Logo Bischof Benno Verlauf

Katholisches Bildungs- und Tagungshaus des Bistums Dresden-Meißen


"begradigt"

Unter diesem Titel konnten wir unser Wegeprojekt für ein barrierefreies Bischof-Benno-Haus fortsetzen. Unser Bildungshaus entstand auf der Fläche eines ehemaligen Ritterguts/ eines Gutshofes. Dementsprechend ziehen sich alte Straßen mit Kopfsteinpflaster durch den Hof. Eine Gegebenheit, die für Menschen mit Gehbeeinträchtigungen nur schwer zu bewältigen ist.

So haben wir 2017 mit einem ersten selbst finanzierten Abschnitt begonnen, große Granitplatten zu verlegen. Im Jahr 2018 konnten wir mit einer anteiligen Förderung aus dem Programm „Barrierefreies Sachsen“ einen zweiten Bauabschnitt realisieren. Für die Fortführung des dritten Bauabschnittes bekamen wir eine Zusage für Fördermittel aus der Richtlinie LEADER in Höhe von 50.733,20 €. In Verbindung mit einem Eigenanteil von knapp 17.000 € ist es fast geschafft, den Zugang zu allen Gästeräumen zu begradigen. 

Viele dankbare Stimmen konnten wir bereits von Gästen hören. Diesen Dank geben wir gern an LEADER und die ausführende Baufirma weiter.

13 LEADER DurchfuehrungLES

Auf dieser Webseite werden Cookies verwendet, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe auf die Webseite zu analysieren.
Um die Webseite weiter uneingeschränkt benutzen zu können, müssen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer zustimmen.