Logo Bischof Benno Verlauf

Katholisches Bildungs- und Tagungshaus des Bistums Dresden-Meißen


Schmochtitzer Forum

Das "Schmochtitzer Forum" ist eine Veranstaltungsreihe, bei der verschiedene relevante Themen aus Religion, Politik und Gesellschaft angesprochen und diskutiert werden. Neben dem Vortrag oder dem Podiumsgespräch steht vor allem auch der anschließende Austausch mit den Teilnehmenden im Mittelpunkt. Die Abendveranstaltungen finden in der Regel an einem Werktag um 19.30 Uhr statt und sind offen für alle Interessierten.

Veranstaltungen 2018

"Als Paul über das Meer kam"

Der Migration ein Gesicht geben: Das will der Dokumentarfilm ,Als Paul über das Meer kam‘. Aus der anonymen Menge der Flüchtenden taucht dort das Gesicht von Paul René Nkamani auf. Paul hat es geschafft, sich seinen Weg zu bahnen – von Kamerun bis nach Berlin. Einen Schiffsbruch im Mittelmeer überlebt er. Entscheidende Hilfe erfolgt durch den Regisseur Jakob Preuss, der Paul zum Protagonisten seiner Dokumentation macht und dabei selbst zum Akteur wird. In Deutschland wird Paul schließlich geduldet, findet Arbeit, doch seine Zukunft bleibt ungewiss. Der Film berichtet von einer Begegnung in Zeiten von Migration, die sowohl für Paul als auch für den Filmemacher lebensverändernd wird, und davon, was geschieht, wenn Migranten Deutschland erreichen. Vor welchen Herausforderungen stehen Verwaltung, Gesellschaft und das soziale System? Welche Strukturen müssen sich ändern, damit der Zusammenhalt bleibt?

Filmvorführung mit anschließendem Gespräch mit dem Regisseur Jakob Preuss.

Termin: 3.10.2018

Uhrzeit: 19.30 Uhr

Fluch oder Segen? Zur Finanzierung der Kirchen in Deutschland

Ob Kirchentag oder unsinnige Bauvorhaben: In großer Regelmäßigkeit stehen die Finanzen der Kirchen in Deutschland im Blickpunkt des öffentlichen Interesses. Einerseits sind die (Kirchensteuer-)Einnahmen so hoch wie nie zuvor, andererseits sehen viele den Maßstab von Papst Franziskus als „arme Kirche für die Armen“ als entscheidende Lösung für die Glaubwürdigkeit der Kirche. Wie soll daher die Kirche heute mit Geld und Vermögen umgehen? Welche Finanzierungsstrukturen werden dem kirchlichen Auftrag gerecht? Wie reich darf oder wie arm muss sie sein?

Dr. Norbert Feldhoff war von 1979 bis 2004 Generalvikar des Erzbistums Köln und trug damit Verantwortung für die Finanzen im Erzbistum.

Termin: 12.06.2018

Uhrzeit: 19.30 Uhr